Namibias größtes kombiniertes PV-Speicher-System macht auf sich aufmerksam – nicht nur in Afrika.

Der Energiejournalist Marian Willuhn berichtete über die Installation des PV-Speicher-System für das englischsprachige pv-magazine.com. Willuhn, der die internationale Version des Printmagazins verantwortet, schrieb, dass „die Solaranlage eine Systemleistung von 150 kW und das angeschlossene Batteriespeichersystem – bereitgestellt von QINOUS – eine Kapazität von 332 kWh haben wird“. Das System versorgt Chobe Water Villas, eine luxuriöse Safarilodge, die zu O&L Leisure Hotels & Lodges gehört. Laut Willuhn „wird das PV-Speichersystem von Cronimet als unabhängiger Stromerzeuger betrieben…. Und der EPC sagt, dass das Interesse an solchen Anwendungen steigt, nachdem er ähnliche Systeme in abgelegenen Hotels installiert hat”.

 

Auch andere Fachzeitschriften berichteten über die Luxus-Hotelanlage in Chobe und erwähnten dabei insbesondere den 332 kWh Speicher von QINOUS. Unter diesen Fachzeitschriften ist die in Deutschland ansässige ees international und der in Kenia ansässige Construction Review. Letzterer nutzte die Gelegenheit, ein breiteres Bild zu zeichnen: „Trotz günstiger Sonneneinstrahlung ist der namibische Solarmarkt noch nicht gestartet….. Im Jahr 2016 wurden 68% der Stromversorgung Namibias importiert, hauptsächlich aus dem benachbarten Südafrika.