DIESEL-HYBRID SYSTEM – Solar Smart Grid Tabarre (HAITI)

DIESEL-HYBRID SYSTEM – SolarSmartGridTabarre (HAITI)

Fondation St. Luc kümmert sich auf Haiti um die medizinische Versorgung benachteiligter und kranker Kinder,  u.a. in dem einzigen Kinderkrankenhaus des Landes St. Damien. Um dieses herum ist auf dem Campus das SolarSmartGridTabarre gebaut worden, ein MiniGrid zur Versorgung eines weiteren Krankenhauses, etlicher Schulen und anderer Einrichtungen. Mit über 710 kW Solarpower ist es die größte und modernste Anlage des Landes. Auch die haitianische Regierung möchte es als Vorbild für viele neue Minigrids im Land nutzen. Integrativer Anteil des Projekts ist die Ausbildung von Solartechnikern in der Berufsschule auf dem Campus.

Ähnlich wie beim HAS-Projekt hat auch die Fondation St. Luc hohe Stromkosten zu tragen, die durch Dieselgeneratoren entstehen. Gleichzeitig verfügt der Standort über eine hohe Sonneneinstrahlung und viel freie Dachflächen. Auf diesen und dem Dach des Krankenhauses wurde ein PV-System installiert, das durch einen Stromspeicher ergänzt wird. Das senkt die Stromkosten und sorgt für eine zuverlässige Stromversorgung.

KUNDE:
  • Fondation St. Luc, Haiti
LÖSUNG:
  • Diesel-PV-Batterie-Hybrid-System
  • 500 kW/448 kWh Stromspeicherlösung (Lithium-Ionen, QMedium)
  • 750 kWp Photovoltaik
  • 600, 365 und 200 kVA Dieselgeneratoren
ARBEITEN SIE MIT UNS!

Ihr Name (benötigt)

Ihre E-Mail-Adresse (benötigt)

Betreff

Ihre Nachricht

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiere die Bedingungen.