KATO Secondary School

KATO Secondary School

Die Kato Secondary School ergänzt die Einrichtungen in Paramakatoi und wird voraussichtlich 300 bis 500 Studenten unterbringen.

Kato wurde wegen des nahen Chiung River als geeigneter Ort für die neue Schule gewählt. Es gab einen Plan das Potenzial des Flusses zu nutzen, um ein 300-kW Mini-Wasserkraft-System zu entwickeln, um Strom vor allem an die Schule zu liefern.

Mit der noch in Frage stehenden Wasserkraft-Entwicklung und der Nichtverfügbarkeit von Langzeit-Winddaten für den Standort wurde jedoch entschieden, Solar-PV als primäre Stromquelle einzusetzen, mit einem Diesel-Generator als Sicherung für längere Zeiten mit schlechter Sonneneinstrahlung.

KUNDE:
  • Bildungsministerium (Guyana)
LÖSUNG:
  • Diesel-PV-Batterie Hybridsystem
  • 60 kW / 107 kWh Energiespeicher QCompact (Lithium)
  • 40 kWp Photovoltaik
ARBEITEN SIE MIT UNS!

Ihr Name (benötigt)

Ihre E-Mail-Adresse (benötigt)

Betreff

Ihre Nachricht

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiere die Bedingungen.