TESTANLAGE

QINOUS LIVE ERLEBEN

DIE QINOUS TESTANLAGE

Die QINOUS Demonstrationsanlage in Berlin zeigt die Funktionalität und Leistung unserer Energiespeicherlösungen in On-Grid und Off-Grid Anwendungen.

In dieser Anlage entwickeln wir unsere Micro-Grid und Energiemanagement Software anhand von Tests ständig weiter. Falls erwünscht, führen wir zusätzliche Funktionstests gemäß standardisierten Werksabnahmeprüfungen durch.

DAS SETUP

Die QINOUS Micro-Grid Testanlage repräsentiert ein typisches 100 kW Micro-Grid.

Die Micro-Grid Sammelschiene ist vom Versorgungsnetz mit zwei Frequenzumrichtern getrennt. Ein Umrichter wird genutzt, um das Lastprofil eines Kunden zu simulieren. Der andere Umrichter wird genutzt, um das Einspeisungsprofil von erneuerbaren Energien (z.B. Wind oder Sonne) zu simulieren. Beide Profile sind frei einstellbar und so in der Lage, jede Gegebenheit abzubilden.

Für On-Grid Anwendungen können wir Frequenzregulierung, Spannungsstabilisierung Spitzenglättung und Lastverteilung simulieren. Wir zeigen, wie Eigenverbrauch mit erneuerbaren Energien gesteigert werden kann und wie Energiespeicher für Energiehandel, Rampenanpassung und Reserveenergie genutzt werden können.

Für Off-Grid Anwendungen ist ein konventioneller Dieselgenerator integriert, um das Verhalten der Batterie im Parallelbetrieb des Generators sowohl im ausgeschalteten Zustand als auch im Wechsel zwischen diesen beiden Zuständen zu demonstrieren.

Zwei Batteriesysteme sind installiert, um das Verhalten verschiedener Technologien im Einzel- und Parallelbetrieb während der verschiedenen Zustände des Dieselgenerators zu simulieren.

Darüber hinaus können auch Netzfehler und Kurzschlüsse simuliert werden, um die Reaktion des Batteriespeichers auf kritische Situationen zu testen.

KOMPONENTEN:
  • 100 kW/112 kWh QINOUS ESS Lithium-Ionen-Batterie
  • 30 kW/ 80 kWh QINOUS ESS mit Aquenous-Hybrid-Ionen Batterie
  • 150 kW Dieselgenerator mit mehreren Steuerungen (Defi, DSE, etc.)
  • 100 kW Solar- und Windeinspeisungssimulation
  • 100 kW Lastprofilsimulator
  • Energiemanagement und Vor-Ort-Überwachung
BETRIEB UND TESTS:
  • Normaler Inselbetrieb, entweder mit Batterie(n) oder Dieselgenerator als netzbildendes Gerät
  • Wechsel zwischen netzbildenden Geräten in beide Richtungen
  • Solar- und Windeinspeisung für jedes Einspeiseprofil (frei wählbar)
  • Lastprofile frei simulierbar
  • Plötzliche Lastspitzen/-abfälle (100% Sprungantwort)
  • Dreiphasige und einphasige Kurzschlusstests zwischen Erde und zwischen den Phasen
  • Überlastung der Batterie (z.B. um Startsequenz des Dieselgenerators zu überbrücken)
MESSWERTE UND TESTERGEBNISSE:

Das Bild zeigt ein typisches Szenario in einem Diesel-PV-Batterie-Hybrid-Netz, während der Dieselgenerator nicht in Betrieb ist. Die Batterie hält das Netz stabil. Frequenz und Ladung werden zu jeder Zeit auf Niveau der EN 50160 gehalten, egal ob die Ladung auf Kundenseite oder die Einspeisung der erneuerbaren Energien sich plötzlich ändert.

SIE BENÖTIGEN WEITERE INFORMATION?
WIR FREUEN UNS AUF IHRE ANFRAGE!

Ihr Name (benötigt)

Ihre E-Mail-Adresse (benötigt)

Betreff

Ihre Nachricht

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiere die Bedingungen.

WIR FREUEN UNS AUF IHRE ANFRAGE!

Ihr Name (benötigt)

Ihre E-Mail-Adresse (benötigt)

Betreff

Ihre Nachricht

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiere die Bedingungen.